The ALMA Project

"Meine Seele reichte über ihn hinaus, zu der Größe und Schöpfungskraft in allen Männern...

Alma Mahler- Werfel (1879- 1964)
Gustav Klimt (1862- 1918)
Alexander Zemlinsky (1871- 1942)
Gustav Mahler (1860- 1911)
Hans Pfitzner (1869- 1949)
Oskar Kokoschka (1896- 1980)
Walter Gropius (1883- 1969)
Franz Werfel (1890- 1945)
Franz Schreker (1878- 1934)
Bruno Walter (1876- 1962)
Gerhart Hauptmann (1862- 1946)
Richard Strauss (1864- 1949)
Arnold Schönberg (1874- 1951)
Erich Korngold (1897- 1957)
Alban Berg (1885- 1935)
CLICK
THE
PICS

Das Beziehungsgeflecht der Alma Mahler-Werfel

- Zeitzeugin und Muse Ihrer Epoche -

 im Spiegel europäischer Gegenwart.

In einer Bearbeitung für Mezzosopran und Kammerorchester

Konzept & Gesang: Elisabeth Stützer

Pianist: stefanpaul

Im Angesicht der gegenwärtigen europäischen als auch globalen Ereignisse

drängt sich ein Rückblick in die jungen Jahre des 20. Jahrhunderts auf.

An der Hand einer außergewöhnlichen Frau führt der bedrückend vertraute Weg

durch die Lieder und Texte Ihrer großen Zeitgenossen, Gefährten und Liebhaber.

Von kreativem Luxus, Verblendung, gesellschaftlichem Konformismus, Krieg, Tod, Flucht und Exil erzählt das Leben von Alma Mahler- Werfel.

 

Gewidmet der Vielfalt und Kultur Europas.

Gustav Klimt (1862- 1918)

Alma: "Je mehr ich an dieser Liebe litt, desto mehr versank ich in meiner eigenen Musik..."